Skip to main content

Filme aus und über Vietnam

1973 bis 1976 gemeinsam mit Kollegen in den Niederlanden, in der Schweiz, in Frankreich und in den USA Hilfslieferungen für die vietnamesischen Filmstudios „Giai Phong“ (Befreiung) und „Hanoi“.

Verleih- und Produktion.

Lehrtätigkeit am Institut für Theaterwissenschaften der Universität Köln.

Spenden westdeutscher Filmschaffender ermöglichten den Ankauf mehrer mobiler TV-Übertragungswagen, hier bei der Entladung im Hafen von Haiphong (Demokratische Republik Vietnam - DRV).

Dreharbeiten für die Dokumentation „Nach dem dreißigjährigen Krieg“ in der Provinz Hoa Binh (DRV).

Mitglieder des westdeutschen Hilfskomitees mit Vertretern der DRV, des Front national de libération du Sud-Viet Nam (FNL) und der US-Kollegin Jane Fonda 1974 in Köln.